Executive Checklist

1. Das Homepage-Video beschreibt und verstärkt das Problem:

  • Direkte Ansprache anhand eines konkreten Problems: Jeder Firmengründer kämpft mit einer Menge Aufgaben.
  • Mit der Fantasie spielen: Diese Situation ausschmücken und auf das konkrete Produkt hinweisen.
  • Hintergrund verdunkelt, Fokus auf das Video
  • 2/3 der Zeit das Problem aufzeigen
  • 1/3 die konkreten Vorteile darstellen: Spezielle Hauptfunktionen und Funktions-Cluster
  • Video allgemein halten um nicht vom Webdesign abhängig zu sein
  • Vorschaufenster mit Playbutton signalisiert „jetzt Video abspielen“
  • Zügige Sprechweise und unterhaltsam Musik binden den Zuseher
  • Länge 1:20 Minuten maximal

2. Die Preistabelle ist der Verkauf im SAAS Geschäft

  • Das Kernprodukt attraktiv in der Mitte platzieren, 20% größer, 1 Extra Bulletpoint
  • Sehr attraktives Pricing
  • Sicherheit: kostenloser 30 Tage Test
  • Alle Funktionen beinhalten um das Produkt gut Nutzen zu können
  • Verstärker einsetzen: beliebtester Plan
  • Nur einen farbigen „Call to Action“ Button für dieses Produkt

Online Marketing Strategie Mindmeister
Anlässlich des WebSummits analysierten wir die Teilnehmern hinsichtlich ihrer Online Marketing Strategie. Michael Hollauf hat als CMO MindMeister aktiv für den Erfolg das SAAS Services Mindmeister gesorgt. Was spricht den Kunden an?

2.1. Anforderungen Featured Product bietet den besten Nutzen

  1. Alle Funktionen beinhaltet gute Nutzbarkeit
  2. Extra Funktionen die den Alltag erleichtern: Import und Export
  3. Extra Support, der gut klingt: 12×7 statt 8×5
  4. Pro Funktion: Eine Infobubble mit Screenshot und zwischen 80 und 120 Zeichen Text
  5. Verstärker einsetzen: beliebtester Plan
  6. Nur einen farbigen „Call to Action“ Button für dieses Produkt

2.2. Das basic Produkt kann weniger

  • Merklich besser als das kostenlose Produkt: unlimitiert statt strikt limitert
  • Für eine Einzelperson schon gut nutzbar

2.3 Das Professional Produkt ist teurer

  • Verrückte Extrafunktion: „Midas Touch“: Funktionen an anderen Nutzer weitergeben
  • Zusatzfunktion: Backups zum Download

3. Zusatzpläne anbieten

  1. Darstellung weiterer Pläne unauffällig unterhalb der Tabelle.
  2. Kostenloser Plan: Limitierte Anzahl an Maps, Basisfunktionen
  3. Ausbildungs Plan: Vergünstigungen für Sozialorganisationen und Ausbildungsorganisationen
  4. Spezielle Landingpage für Firmen und Firmenangebote

4. Firmenkunden speziell werben:

  1. Vorteil Effizienz unterstreichen: mehr Erfolg, kürzere Meetings, bessere Entscheidungen
  2. Starke B2B Logo Testimonials (SAP, EA, Oracle, CNN, Philpps)
  3. Produktfunktionen aufzählen
  4. Nutzungsgeschichten erzählen
  5. Testimominals
  6. Preistabelle mit Planvergleich
  7. Case Study als PDF zum Download
  8. Häufig gestellte Fragen (4 Stück)

Österreichische Teilnehmer beim WebSummit 2014 in Dublin:

Michael Borras von Tupalo, Michael Kamleitner von den Socialisten, Rainer Friedl von den diamond.dogs, Jama Nateqi von Click for Knowledge, Florian Dorfbauer von Usersnap, Bernd Ruprechter von der Anvartec,  Harald Trautsch von  Dolphin, Haymo Meran von Wikidocs, Felix Staeritz von dailypresent,  Andreas Mahringer von der Patio, Peter Rathmayr von Krone Multimedia, Albert Ortig von Roomle.com, Franz Boehm  von  Roofnode, Jan Radanitsch von Smarter Ecommerce und Alexander Wahler von Seekda.