Bringt dein Marketing nicht den gewünschten Erfolg? Check doch mal deine Strategie für mehr Klarheit [Kostenloses Template]

Bei StarsMedia sprechen wir regelmäßig darüber die Geschwindigkeit von Social und wie schnell sich die Social-Media-Landschaft weiterentwickelt. Soziale Plattformen führen kontinuierlich neue Funktionen für Unternehmen ein oder verbessern sie. Soziale Trends tauchen auf und verschwinden im selben Moment. Neue soziale Plattformen tauchen auf und lassen uns mit der Frage zurück: "Sollten wir beitreten? Warum?"

Wenn dein Team die Nutzung von Social Media prüft, ein Rebranding machen sollte oder einfach nur überdenken möchte, wäre es gut wenn du mit einem umfassenden Social Media Audit beginnst.

Ein Social Media Audit ermöglicht es dir, die sozialen Daten deines Unternehmens zu analysieren, um eine Leistungsbasis zu schaffen, Wachstumschancen zu bewerten und Wege zur Verbesserung deiner sozialen Strategien zu finden.

Unsere Vorlage für ein Social Media Audit nimmt dir einen Großteil der Arbeit ab: Alles, was du tun musst, ist, die Zahlen einzutragen. Lade diese Vorlage herunter, um alles zu erfassen, was du brauchst:

Lade dir diese kostenlose Vorlage für ein Social Media Audit herunter, um stärkere soziale Strategien zu entwickeln, die dein Unternehmen vorantreiben.

Jetzt Template downloaden

Du betreibst ein digitales Business und brauchst endlich Klarheit? Mit der Clarity Map erreichst du in 5 Schritten den Überblick

Das kennst du: Der Shop ist online. Die ersten Bestellungen kommen rein. Aber: Öfter als dir lieb ist, passiert nicht das, was du dir erhofft hast! Die Mitbewerber drücken auf die Tube. Das Team gibt Gas.

Der Überblick fehlt. Klarheit und eine passende Strategie ist dringend notwendig!
Denn in der digitalen Welt ist alles und nichts möglich.

Du hast es ja auch selbst schon oft erlebt: Entscheidend ist dabei der richtige Plan. Die passende Taktik. Der richtige Weg um dein Unternehmen auf das nächste Level zu heben. Weil  du für den digitalen Verkauf verantwortlich bist, gibt es eine ganze Menge an Themen im Auge zu behalten. Am besten sollte alles auf einmal passieren: eine Fangemeinde aufzubauen, Kunden zu konvertieren, Daten sammeln und Umsatz machen.

Welche Tools, welche Strategien sind für die richtigen?

"Wie schaffe ich es, nicht von meinem Mitbewerb überholt und abgehängt zu werden - sondern ihn systematisch zu überholen?" Diese brennende Frage bewegt viele im digitalen Marketing Geschäft.
Laut der Social Index Umfrage wir erwartet, dass 63 % der Marketer den ROI von Social Media mit dem Geschäftspartner und mit dem Team abstimmen, um ihre Ausgaben für Kampagnen zu rechtfertigen. Trotzdem ist die passende Digital-Strategie für viele Marketingverantwortlichen eine große Herausforderung.

Das muss aber nicht sein. Egal, ob Sie sich auf einen einzelnen Kanal konzentrieren oder eine Allzwecklösung benötigen, die richtige Strategie kann man genau die datenbasierten analytische Antworten geben, die man für das Wachstum der Marke benötigt.

Die Clarity-Analyse: Dein Weg zur Marketing-Klarheit

1. Ein klares Problem und ein passendes Produkt: Die Grundlage für das Conversion-Ziel.
Nur wenn ein Produkt erkannt, bewertet und benannt werden kann ist es auch möglich, dass ein Kunde dieses Produkt kauft. Genau aus diesem Grund ist das Problem, der Kontext, das Konzept und am Ende die Ergebnisse von entscheidender Wichtigkeit. Oder wie ein Freund sagte "Ein Kunde will ein gutes Gefühl und ein gelöstes Problem".
Ergebnis: Product Market fit und Gap Analysis

2. Daten. Analysieren. Landkarte Zeichnen
Die digitale Welt erlaubt es uns Produkte sauber zu analysieren.
Wir können auf Hypothesen - aber noch mehr auf Daten und Fakten zurückgreifen.
Diese Chance sollten wir im Alltag viel mehr nutzen.
Ergebnis: Data Map und Competitive Landscape Snalysis

3. Neukunden Akquise: Persönlich, Direkt, Sozial, Automatisch.
Menschen kaufen von Menschen. Natürlich kann dieser Prozess abstrahiert werden, aber am Ende merkt, das gegenüber mit welcher Haltung das Geschäft entsteht.
Der Faktor "Mensch" ist gerade in der digitalen Welt von entscheidender Wichtigkeit.
Ergebnis: Human Factor Analysis mit SWOT 

4. Nachrichten. Funnel. Marketing, CRM, Tools
Mehr Service, mehr Angebote, klarere Kommunikation. Dafür sind digitale Tools perfekt. Antworten, Anleitungen und Hinweis können mit digitalen Medien einfach und direkt zugänglich gemacht werden.
Digitale Werkzeuge helfen hier massiven Mehrnutzen zu stiften.
Ergebnis: Customer Journey Map

5. Markt Potenzial Analyse und Ausblick
Menschen suchen Lösungen. Genau aus diesem Grund kaufen sie gerne Produkte.
Ein Produkt bietet heute meist eine Art "konkrete Lösungsplattform".
Ein Werkzeugkasten um ein Problem, eine Herausforderung zu knacken. Zu den besten Wegweisern gehören dabei "Geschichten". Erklärungen, Hinweise, Fallstudien und Statistiken helfen uns die Relevanz einzuordnen.
Ergebnis: Market Potential Analysis

Ein starker Plan motiviert und gibt Klarheit

Richtung, Geschwindigkeit und Ziel sind mit einer guten Daten-Landkarte effektiv planbar.

Messbarer Impact im Online-Marketing kann nur geschaffen werden, wenn eine klare Strategie verfolgt wird: konkrete Probleme und spezifische Lösungen müssen mit einer passenden Zielgruppe so verbunden werden, dass Kunden gut und gerne die entsprechenden Produkte bestellen und nutzen.

Bereit für mehr Klarheit?

Buche jetzt die StarsMedia Clarity-Analyse und verschaffe dir einen Überblick über:

Mit der StarsMedia Clarity-Analyse bekommst du Klarheit für dich und dein Team!
Die Basis damit du nicht von dem Mitbewerb abgehängt wirst - sondern mit vollem Speed an den anderen Vorbeiziehst.

Überblick mit dem StarsMedia Clarity-Analyse

Einen guten Blick auf die eigenen Projekte bekommen wir selbst mit der StarsMedia Clarity-Analyse.
Diese Initiale Analyse schafft einen transparenten Überblick über das eigene Unternehmen, den Markt und gibt eine Perspektive zum Einsatz möglicher Tools und Strategien.

Stärken und Potenzial-Analyse

  1. Produkt-Verständlichkeit: Wie stark ist die Überdeckung von Problem und Lösung
  2. Wert-Analyse: Wie wertvoll wird das Produkt aus Kundensicht (Daten, Reaktionen) wahrgenommen
  3. Produkt Akquise: Wie einfach kann ein Kunde das Produkt finden und Kaufen?
  4. Nutzbarkeit des Angebots: Wie einfach kann die Lösung erhalten und genutzt werden?
  5. Sichtbarkeit: Wie stark ist die Visibilität in den relevanten Channels?
  6. Conversion Funnel Analyse: Wie effektiv kann der Conversion-Funnel getrackt werden?
  7. Welche Tools werden heute schon eingesetzt? Wie kann diese Landschaft in Zukunft aussehen?
  8. Markt potenzial und Ausblick: Welche Kunden könnten dieses Produkt noch benötigen?

Preis: EUR 870,00
excl. Steuern


Jetzt Claritiy Analyse buchen

Neugierig? Du hast noch Fragen?

Melde dich einfach bei uns!
Dann nimm bitte einfach Kontakt mit uns auf.

Anleitung: Informations-PopUp mit WordPress und WPML

Gerade im Tourismus ist es entscheidend hohe Sicherheitsstandards zu gewährleisten. In diesem kurzen Anleitungsvideo zeigen wir euch wie wir die Informations-Pop Ups auf den Seiten der Skilifte Lech, genauer gesagt auf der Website der Rud-Alp, Balm-Alp, Rüfikopf und Schlegelkopf so integriert haben dass die User diese Information immer aktuell erhalten.

Die verwendeten Plugins und Themes sind Avada und Pop-Up Maker zusammen mit WPML für die Übersetzungen.

COVID19 Information for Skihuts in English

Current information mountain restaurants for the ski season 2020/2021

From Friday, December 4, 2020, it will be possible to indulge in skiing again in the Arlberg! We are looking forward to the winter – even if it will be a different winter.
Due to the currently valid legal regulations and the fact that health protection in our skiing area is of course our top priority, we are happy to provide the following information in this context with today’s knowledge as follows:

  • Signs at the entrances to the restaurants point out the COVID 19 protective measures.
  • We recommend that you visit the restaurants outside the rush hours (before 12 noon and after 1:30 pm) if possible.
  • Restaurants: On the way from and to the table and on WC facilities a mouth and nose protector must be worn.
  • Digital food and drink menus: All food and drink menus can be called up directly in the mountain restaurant via QR code.
  • Music events: Music performances in the restaurants and bars of the Rud-Alpe Gastronomie GmbH. take place exclusively in the form of discreet background music.
  • The intervals of filter cleaning in ventilation systems are shortened.
  • Employees with customer contact are tested for COVID 19 before the first start of work. – regular or event-related

Follow-up tests are planned. In addition, employees with guest contact are instructed to wear an MNS.
Of course, we continuously evaluate the circumstances and adapt the rules in view of the current situation, new legal or new requirements.
As Austria’s largest skiing area and one of the five largest worldwide, and with these and other appropriate measures, we expect to be able to offer successful days in the cradle of alpine skiing in winter 2020/2021 as well!

COVID19 Information für Skihütten auf Deutsch

AKTUELLE INFORMATIONEN BERGRESTAURANTS FÜR DIE SKISAISON 2020/2021

Ab Freitag, 4.Dezember 2020 wird am Arlberg wieder dem Skisport gefrönt werden können! Voller Vorfreude sehen wir dem Winter entgegen – auch wenn es ein etwas anderer Winter werden wird.

Auf Grund der derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen und der Tatsache, dass der Gesundheitsschutz in unserem Skigebiet natürlich an erster Stelle steht, können wir mit heutigem Wissen in diesem Zusammenhang gerne folgende Informationen geben wie folgt:

  • Hinweisbeschilderungen weisen bei den Zugängen zu den Restaurants auf die COVID 19 Schutzmaßnahmen hin.
  • Sowohl in den Restaurants als auch in den Zu- und Abgängen sind Einrichtungen zur Hand-Desinfektion installiert.
  • Wie empfehlen, die Restaurants nach Möglichkeit außerhalb der Stoßzeiten (vor 12 Uhr und nach 13:30 Uhr) zu besuchen.
  • Die gesetzlich bzw. behördlich angeordneten Mindestabstände zwischen den Tischen bzw. zwischen den Sitzmöglichkeiten wurden hergestellt.
  • Restaurants: Auf dem Weg vom und zum Tisch und auf WC-Anlagen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Digitale Speise- und Getränkekarten: Alle Speise-/Getränkekarte sind per QR-Code direkt in den Bergrestaurant abrufbar.
  • Musikveranstaltungen: Musikdarbietungen in den Restaurants und Bars der Rud-Alpe Gastronomie GmbH. erfolgen ausschließlich in Form von dezenter Hintergrundmusik.
  • Das Inventar in den Restaurants sowie Handläufe, Türgriffe, Bankomatterminals, Sanitäranlagen etc. werden mehrmals täglich desinfiziert.
  • Die Intervalle der Filterreinigung in Lüftungsanlagen werden verkürzt.
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Kundenkontakt werden vor der ersten Arbeitsaufnahme auf COVID 19 getestet. – regelmäßige bzw. anlassbezogene Folgetestungen sind vorgesehen. Außerdem haben Mitarbeiter mit Gastkontakt die Anweisung, einen MNS zu tragen.

Natürlich evaluieren wir laufend  die Gegebenheiten und passen die Regeln im Hinblick auf die aktuelle Situation, neue gesetzliche  bzw. neue Vorgaben an.

Als größtes Skigebiet Österreichs und eines der fünf größten weltweit und mit diesen sowie weiteren entsprechenden Maßnahmen gehen wir davon aus, dass wir auch im Winter 2020/2021 gelungene Tage in der Wiege des alpinen Skilaufs bieten können!

Anleitung WooCommerce Produkt nicht am Lager

 

Wie kann man in WooCommerce ein Produkt das man nicht mehr am Lager hat so präsentieren, dass der Kunde es zwar sehen, aber nicht kaufen kann? Wie kann man dem Kunden signalisieren dass es einige Zeit dauern kann bis das Produkt wieder geliefert werden kann, aber der Kunde kann es sofort bestellen und bekommt es dann einfach später?

Wenn in einem WordPress basierten WooCommerce Shop ein Produkt als nicht verkaufbar markiert werden sollen bietet WooCommerce mehrere Optionen:

  1. Die nach aussen sichtbare Lieferzeit anpassen und durch die variable Lieferdauer einem dem Kunden signalisieren dass es Länger dauern kann.
  2. Die Inventar-Einstellung von Lieferbar auf nicht Lieferbar setzen

Bei Fragen könnt ihr gerne auf uns direkt zukommen.
https://www.facebook.com/StarsMedia/

Der FrauKaufmann Shop wurde von StarsMedia https://www.www.starsmedia.com/ umgesetzt.
Wir sind darauf spezialisiert Kundenzentrierte Onlineshops durch Performance Marketing erfolgreich zu machen. Konzeption, Kampagnen aufbau und Conversion Optimierung sind dabei Kerndienstleistungen die auf die digitale Kundenaquise einzahlen. #DigitalSales #Kräutershop #Gewürzshop #KarinKaufmann #FrauKaufmann #Dornbirn #Vorarlberg #Österreich #WebShop #Onlineshop #DigitalesMarketing #OnlineWerbung #Conversion #ROI #DigitalerVerkauf #Adwords #Socialtraffic #InstagramShopping

Anleitung WordPress Shop Produkte in WooCommerce anlegen

In diesem Video erfahren sie wie man in einem WordPress Shop ein neues Produkt mit Bild und Text anlegen kann, welche Optionen zum Produkt gesetzt werden können (Theme abhängig) und wie die Finale Vorschau aussieht. Bei Fragen könnt ihr gerne auf uns direkt zukommen. https://www.facebook.com/StarsMedia/ Der FrauKaufmann Shop wurde von StarsMedia https://www.www.starsmedia.com/ umgesetzt. Wir sind darauf spezialisiert Kundenzentrierte Onlineshops durch Performance Marketing erfolgreich zu machen. Konzeption, Kampagnen aufbau und Conversion Optimierung sind dabei Kerndienstleistungen die auf die digitale Kundenaquise einzahlen. #DigitalSales #Dornbirn #Vorarlberg #Österreich #WebShop #Onlineshop #DigitalesMarketing #OnlineWerbung #Conversion #ROI #DigitalerVerkauf #Adwords #Socialtraffic #InstagramShopping

Wie kann ich im Internet schnell reich werden?

Die Frage "Wie kann ich im Internet schnell reich werden und mit Besuchern viel Geld verdienen?" wurde mir kürzlich von einem jungen Mann im Rahmen einer Schulung gestellt. Ich war wenig überrascht, denn viele, die uns neu kennenlernen stellen diese Frage. Die Antwort selbst hat schon zwei Seiten:

  1. Die Dunkle Seite: Den Wunsch schnell reich zu werden (auf kosten anderer) 👿
  2. Die Licht Seite: Die Beobachtung dass Marketing ein extrem starkes Tool ist 🚀

Die Kurzfassung: TL,DR,: 
"Wenn man reich werden könnte, ohne dass ein anderer arm wird, dann würde ich auch reich werden wollen." zitiert Hermann Hesse den Philosophen Konfuzius.
Ich lese aus diesem Zitat zwei Wege heraus das Leben zu anzugehen: 

  1. Abzocke ist nicht nachhaltig. Sie macht deine Mitmenschen und damit auch dich selbst kaputt.
  2. Wachstum ist möglich, wenn alle mitwachsen und einen guten Mehrwert bekommen.

Die Essenz ist somit deine Entscheidung: 💊 Blue-Pill or Red-Pill
Kurzfristiger "Snoozebutton" oder langfristiger Mehrwert.
Was hat das aber mit Marketing zu tun?

Marketing kann die Gefühle von Menschen ansprechen, sie aktivieren und zu Handlungen anleiten

Entscheidungen werden, anders als bisher angenommen, nicht sachlich, sondern zu einem großen Teil auf der Gefühlsebene getroffen. Jennifer Lerner von der Harvard University hat dazu einen schönen Summaryartikel publiziert. Hier der übersetzte Abstract:

In den letzten Jahrzehnten ist eine Revolution in der Emotionsforschung entstanden, die das Potenzial hat einen Paradigmenwechsel im Denken über Entscheidungstheorien herbeizuführen.

Die Forschung zeigt, dass Emotionen mächtige, allgegenwärtige und vorhersehbare Triebkräfte für die Entscheidungsfindung darstellen. Über verschiedene Bereiche werden messbare Regelmässigkeiten in den Mechanismen sichtbar, die von Emotionen beeinflusste Urteile und Entscheidungen verursachen. Das vorliegende Paper ordnet und analysiert, was wir in den letzten 35 Jahren in der Forschung zu den Themen Emotionen und Entscheidungsfindung gelernt haben. Wir schlagen ein integriertes Modell zur Entscheidungsfindung vor, das sowohl die traditionelle (Rational-Choice-Theorie)  aber auch emotionale Inputs berücksichtigt.

Hier gehts zum Original Paper (EN) der Harvard University.
Hier ist das Paper auch zum Download

Die dunkle Seite von Marketing

Wenn Marketing richtig gemacht, aber mit den falschen Absichten betrieben wird, entsteht schnell eine massive Schieflage. Hazel von Pocket Money hat das gut zusammengefasst:

  • Die hohe Skalierbarkeit unserer Kommunikationssysteme führt dazu, dass eine Botschaft sehr stark verbreitet werden kann.
  • Im Journalismus würde man dazu Fake News sagen.
  • In der Wirtschaft unlauterer Wettbewerb.
  • Im Marketing handelt es sich oft um Irreführung.
  • In jedem Fall handelt es sich um Betrug.
  • Betrug am anderen Menschen.
  • Am Ende entsteht ein Schaden. Für mich. Für dich. Für alle.

Funktionierendes Marketing kann unsere Gesellschaft verändern.
Es ist deine Entscheidung was du damit machst.

 

 

Was ist das Gegenmittel?

Das einzige Gegenmittel ist, keine irreführende Werbung zu machen - oder im Umkehrschluss: Nur Produkte und Dienstleistungen zu bewerben die wenig Potenzial haben unsere Gesellschaft in eine negative Richtung zu entwickeln. Wir haben uns deshalb dazu entschieden mit manchen Branchen und Kunden nicht zusammenzuarbeiten, weil unsere Arbeit mehr schlechtes als gutes bringen könnte.

  • Wir arbeiten nicht mit Militär und Rüstungsbetrieben zusammen
  • Wir Bewerben keine Glücksspiel Angebote
  • Machen einen Bogen um Sex und Adult Entertainment
  • Distanzieren uns von marktfähigen und verbotenen Drogen
  • Wir supporten auch keine Alkohol Hersteller

Das heißt nicht, dass wir selbst nicht gerne privat mal ein Gläschen trinken. Oder pästlicher sind wie der Papst. Die Marketing Welt und auch die restliche Welt darf Spass machen. Dieser Spass soll nur nicht auf Kosten anderer passieren. Denn in der Schule nenne wir das dann Mobbying.

Das heißt aber sehr wohl: Wenn eine Brauerei stolz auf 20% mehr Umsatz mit Bier ist, werden auch 20% mehr Menschen Probleme mit ihrer Alkoholabhängigkeit bekommen. Und Sätze wie "Drink Responsibly" auf den Flaschen sind gut gemeint, aber in Relation zur Kraft die sich im Marketinginvest manifestiert zu wenig.

Mir macht es beispielsweise Spass, wenn Menschen ihre Kreativität ausleben und so kreative Räume entstehen.

Aber zurück zu Online Marketing und wie man damit Geld verdienen kann:

Online Marketing Techniken, die für uns gut funktioniert haben

Hier eine Auswahl an Wegen und Tools die wir im Alltag nutzen und empfehlen weil sie für unsere Kunden und uns selbst sehr gute Ergebnisse bringen.

  1. E-Mail: Direkte Botschaft. Direkt in meiner Inbox. Maximales Vertrauen.
  2. Impulsaktionen: Deals, Packages, Gutscheine, Angebote und Spontankäufe.
  3. SEO: Informieren durch Texte und Bilder. Tools, Inhalte und Backlinks für bessere Google Rankings
  4. Google Ads: Kunden sind schon im Zielkauf und wollen Abschließen.
  5. Retargeting: Kunden brauchen nur noch keinen kleinen Impuls bis zu Kauf.
  6. Testimonial Kampagnen: Kunden erkennen warum sie dieses Produkt auch haben wollen.
  7. Facebook Ads: Exakte Interessen-Ansprache durch Perfektes Zielgruppen Filtering.
  8. Video-Ads: Detailierte Gespräche, Hochwertiger Auftritt, tolle Themen, Hoher Unterhaltungswert.
  9. Content Marketing: Veränderung unserer Informationsstämme: Fachzeitungen, Lexikas, Bücher.
  10. Social Media Micro Content: Insta-Stories und Facebook Postings.
  11. Community Buildung: Menschen mit selben Interessen zusammen zu bringen.
  12. Digitales Lobbying: Petitionen und Themen durch Vernetzung voranbringen
  13. Blogging und Content Seeding: Fach-Themen und Spezial-Informationen gemeinsam mit Experten verteilen.
  14. Know-How Sharing: Kurse, Ausbildung und Mentoring anbieten.
  15. Kampagnen fahren: Integrierte Aktionen und strukturierte Angebote mit Zeiträumen und klaren Zielen.

Wer kann von Marketing profitieren?

Welche Branchen sind aufgrund ihrer hohen Marketingaffinität speziell herausgefordert Authentisch zu agieren?
.

B2C Produkte die sehr gut laufen

Endkunden bekommen täglich zahllose Werbebotschaften. Gleichzeitig suchen Endkunden aktiv nach Produkten, weil die Hersteller es nicht schaffen ihnen die Vorteile ihres Angebots ausreichen Klar zu machen: Wer Wissen möchte welche Endkunden-Produkte sehr gut laufen kann sich beispielsweise bei den Amazon-Bestseller Listen einen Überblick verschaffen.

Es gibt natürlich auch noch genauere Tools, aber für den Start ist das schon mal sehr gut.

https://www.amazon.de/gp/bestsellers

.

High-Ticket Sales

Produkte bei denen es sich rentiert echten Vertriebsaufwand in den Verkauf zu stecken, also Abo-Produkte, Bankprodukte oder auch B2B Produkte wie Anlagen und Infrastruktur sind ebenfalls anfällig für suboptimale Kommunikation.
Immer wieder wird die Hersteller Sicht transportiert.

Die Probleme aus Kundensicht werden oft überspielt, vergessen oder zu wenig angegangen.

Branchen die Erfahrungsgemäß mehr aus ihren digitalen Kanäle machen können sind unter anderem
.

Software Produkte und Dienstleistungen

Der Entscheidungsprozess bei der Software Aquise ist oft lang und komplex. Typischer B2B Sales: 5 Entscheider, endloses Ping-pong. Komplexe Prozesse. Das Pendel schlägt hier schnell zwischen: "Wir lassen den Kunden einfach selbst entscheiden" und "Wir machen einen super komplexen Verkaufsprozess" aus.
Unternehmen die im Software Bereich Produkte und Dienstleistungen verkaufen sind haben viel Potenzial mit:

Wie gesagt: Es handelt sich hier um eine Entscheidung. Beide Seiten sind möglich.

😎 Du veränderst die Welt.

.

Du entscheidest.

Die #NeuenSozialenGesetze ersetzen unsere bisherigen Werte

Die nahtlose Vernetzung aller wirtschaftlichen und sozialen Systeme und Player hat unsere Erwartungen massiv verändert. Manche Handlungen, online und offline, sind heute zwar aus der Sicht des Gesetzgebers "noch möglich", aus Sicht der Gesellschaft "in einer Grauzone" aber im Blick des nachhaltigen Wirtschaftens nicht mehr akzeptabel.
Diese #NeuenSozialenGesetze gelten heute schon, das Wissen um diese Regeln, die dahinterliegenden Mechanismen und wie diese Mechanismen entstehen ist wenig bekannt. Es gibt keine Bücher. Keine Experten. Keine Gerichtshöfe. Die Erwartungen sind höchst unterschiedlich. Sie sind komplex und verändern sich in Echtzeit.
Die Erwartungen die wir an uns selbst, die Gesellschaft, Politiker, Fleischverarbeiter, Kredtikartendienstleister und Brauereien stellen entwickeln sich in Echtzeit.

Schnell wird zu Schlüsselfiguren wie Zuckerberg und Dorsey geschaut, doch die Systeme die sie geschaffen haben sind größer als die Unternehmen die sie betreiben.
Es wäre wohl genau so vermessen zu glauben ein Energiedienstleister oder die CE-Norm könnten die Nutzer nachhaltig vor Missbrauch schützen. Und trotzdem gilt es diesen Diskurs aktiv zu führen.

Godin erzählt dazu die Geschichte (Hier geht es zum originalen Blogpost von Seth Godin)
"Wenn Sie das Adressbuch von Steven Spielberg stehlen würden, würde es Ihnen helfen, einen Film zu drehen?
Der Punkt ist, dass, selbst wenn Sie die Telefonnummern und Namen hätten, wäre es nicht viel wert, sie anzurufen und zu sagen, Sie hätten sie gestohlen. Ohne Vertrauen und Verbindung haben die Daten keinen Wert. Jetzt, zwanzig Jahre später, sind alle Adressbücher gestohlen worden. Jeder hat alle Daten. Die richtigen Leute zu identifizieren (oder jeden zu spammen) ist einfach und billig. Was den Punkt noch dringlicher macht als je zuvor: Ohne Vertrauen und Verbindung ist der Zugang zu Daten wertlos."

Die Frage ist also: Welche Handlungen, Welche Maßnahmen und auf welche Werte wollen wir setzen?

Medienreichweite DACH, Österreich & Vorarlberg

Zielgruppe, Reichweite und Targeting ins für einen effektiven Media-Plan entscheidend. Auf diesem Blogpost sammelt das Team von StarsMedia aktuelle Informationen zu Werbekanälen für die Region DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz), Österreich und Vorarlberg. Die Informationen nach eigenem Ermessen aktuell gehalten. Gerne könnt Ihr mit uns in Kontakt treten und Feedback oder Aktualisierung bekannt geben.

Deutschland, Österreich & Schweiz

YouTube

Die bekanntesten YouTube-Werbeformen sind:

Überspringbare In-Stream Video-Ads
Erhalten Sie effiziente Impressionen und Reichweite mit überspringbaren In-Stream-Anzeigen.

Bumper Ads Video-Ads
Erhalten Sie effiziente Impressionen und Reichweite mit Reklameanzeigen.

Nicht überspringbarer In-Stream Video-Ads
Teilen Sie Ihre gesamte Botschaft mit bis zu 15 Sekunden nicht überspringbarer In-Stream-Anzeigen.

Outstream Video-Ads
Erreichen Sie die Menschen auf ihren Telefonen und Tablet-PCs mit vCPM-Gebotsabgaben mit ausgehender Werbung. Erfahren Sie mehr über vCPM

Video Anzeigen-Sequenz
Erzählen Sie Ihre Geschichte, indem Sie einzelnen Zuschauern Anzeigen in einer bestimmten Reihenfolge mit überspringbaren In-Stream-Anzeigen, nicht überspringbaren In-Stream-Anzeigen, Bumper-Anzeigen oder einer Mischung aus beidem zeigen.

 

Facebook, Instagram und das Facebook Audience Network

Facebook bietet 4 Channels die jeweils mit unterschiedlichen Werbemitteln bespielt werden können. Die Channels sind die Facebook-Plattform, die Instagram Plattform, das Facebook Audience-Network und die Messenger.com Plattform. Wer sichere und planbare Ergebnisse will, sollte eher auf die eine oder andere große Facebook-Brand setzen, also Placements auf Instagram und Facebook buchen. Wer hingegen einen guten Deal will und die damit verbundene zusätzliche Reichweite, günstigere Interaktionen und effiziente Interaktionen  kann sein Glück auch mit dem Audience Network und Messenger.com versuchen.

Die Reichweite von Facebook in Gesamt DACH liegt bei etwa 48,000,000, das ist knapp unter 50% der gesamten Bevölkerung von etwa 100 Mio Personen. Um die gesamte Zielgruppe anzusprechen würde man vermutlich ein tägliches Mediabudget von 40.000+ EUR planen müssen. Da dieses Budget hängt stark von der beworbenen Marke, den konkreten Produkten, den Werbemitteln und den Landingpages ab - und ist somit eine kaum nutzbare Indikation. Wenn man die Reichweite auf die Facebook-Plattform einschränkt und das Targeting auf DACH setzt kann man bis zu 35 Mio User. erreichen.  Wenn die Filter auf Instagram only in DACH 27 Mio User gesetzt werden sollte man mit einem Tagesbudget von 15.000 - 25.000 EUR eine gute Sichtbarkeit erreichen können.  Sparfüchse würden vermutlich eher auf Messenger.com in DACH setzen und können bis zu 22 Mio User erreichen und wer mutig ist setzt auf das Audience Network und kann in Deutschland, Österreich und der Schweiz bis zu 27 Mio User täglich erreichen.

Social Media Influencer
StoryClash publiziert unterschiedliche Influencer Leaderboards

Netzwerke die Werbemittel auf fremden Websites publizieren

DSP mit Adform
Taboola Sponsored-Content
Outbrain Content Discovery

 

Österreich

Eine Übersicht über Blogger sie sich mit Österreich assoziieren gibt auf Blogheim.at

YouTube in Österreich
Auf YouTube kann man täglich durchschnittlich 28 Mio Ad-Impressions ausspielen. Einige Eckdaten dazu zur Nutzung: 50% aller YouTube-Views werden mobile ausgeliefert, die durchschnittliche Session dauert etwa 40 Minuten. Wenn durchschnittlich alle 4 Minuten ein Spot gezeigt wird  kann man die Anzahl der Ad-impressions zurückrechnen und dass täglich etwa 2,8 Mio Sessions in Österreich entstehen.

Facebook in Österreich
Marketer und Werbetreibende erreichen täglich bis zu 4,400,000 Österreicher wenn sie Facebook inklusiver aller Partnerplattformen buchen. Mit gut 4.000 EUR tagesbudget sollte man hier schon einiges erreichen können. Wenn ausschließlich Nutzer auf der Facebook-Plattform erreichen will kann man mit 3,6 Mio Augenpaaren kalkulieren und wer lieber ein Designaffines, Visuelles Umfeld sucht kann mit Instagram gut 2,5 Mio User ansprechen. Die Messenger Plattform weist laut Facebook bis zu DACH 2,3 Mio User auf und wer keine Berührungsängst mit internationalen Websites hat kann auch das Audience Network DACH mit 2,3 Mio User buchen.

Zukünftig werden wir hier auch die Detailreichweiten unterschiedlicher Medien an dieser Stelle auflisten. Wir freuen uns über Eure hinweise.

 

Vorarlberg:

Wer Menschen in Vorarlberg mit Marketing-Kommunikation ansprechen will hat in der Zwischenzeit eine ganze Reihe an Optionen. Relevante player sind, neben den oben genannten digitalen Plattformen auch Lokale Medien Anbieter wie Russmedia, Lampert-TV und den ORF. Der Vollständigkeit halber gibt es noch einige Gemeindeblätter, die Punktuell Leser (Auflage in Klammer) erreichen zu nennen: Dornbirn(8.000), Bregenz (11.300), Lustenau(5.000), Rankweil(5.000). Hier eine Übersicht auf Wikipedia
Die Reichweiten sind jeweils die zuletzt selbst publizierten Reichweiten der Medien.

Relevante regionale Medien
Vorarlberger Nachrichten: Auflage 60.494 Exemplare von (ÖAK, 1. Halbjahr 2017) und 77.000 bei einer Großauflage.
Vorarlberg Online: 1.214.973 Monatliche Unique Clients, OEWA 1/2018
Wann & Wo: 138.000 Stück
Antenne Vorarlberg: 80.000 Hörer täglich ein

Wirtschaftsmedien
Wirtschaftszeit
Wirtschaftspresseagentur

ORF Vorarlberg
Radio Vorarlberg: 2016 hörten 115.000 Personen täglich von Montag bis Freitag allein in Vorarlberg das Regionalradio

Medien der Vorarlberger Wirtschaftskammer
Die Wirtschaft (20.800, alle Unternehmen)
Thema Vorarlberg (70.000)

Wirtschaftsbund Vorarlberg
Zeitung des Wirtschaftsbund Vorarlberg (19.000)

Blogger in Vorarlberg
Die Blogger Vorarlbergs sortiert nach der höchsten Anzahl an Seitenaufrufen

 

 

YouTube Channels mit regionalem Bezug

Youtube bietet Marketern täglich etwa 1,51Mio Ad-Views zur Buchung an. Das würde, wenn sich der Vorarlberger Markt entsprechend der Statistik verhält, wäre täglich etwa 150.000 Sessions in Vorarlberg targetierbar. In Dornbirn wurden aktuell 280k Adviews ausgewiesen die etwa 28.000 Sessions, also etwa einzigartige Besuche entsprechen würden.

VOL.AT - Vorarlberg Online
22.7K videos • 55.6K subscribers

RTV Vorarlberg
1.09K videos • 2.83K subscribers

Vorarlberger Nachrichten
171 videos • 226 subscribers

Land Vorarlberg
2K videos • 298 subscribers

voices4youDotCom
188 videos • 7.79K subscribers

ANTENNE VORARLBERG
758 videos • 1.01K subscribers

LÄNDLE TV
7.25K videos • 4.35K subscribers

laendlekicker
815 videos • 449 subscribers

Simon Mathis
97 videos • 196K subscribers

frauenfelder82
809 videos • 1.77K subscribers

vpuls360
1 video • 11 subscribers

Love and Road
57 videos • 1.67K subscribers

ungespielt
3.41K videos

OE24.TV
15.6K videos • 73.4K subscribers

Arlberg09
549 videos • 18.5K subscribers

Sonne & Wolken
96 videos • 3.52K subscribers

KolbenfresserHD
151 videos • 3.25K subscribers

Teddy Eddy by Ingrid Hofer
47 videos • 26.6K subscribers

Montafon TV
1.3K videos • 10.1K subscribers

Montafon TV
1.3K videos • 10.1K subscribers

vpuls360
1 video • 11 subscribers

trainfart
2.09K videos

frauenfelder82
809 videos • 1.77K subscribers

Ländle Gamer
114 videos • 293 subscribers

benzi | Outdoor Videos
27 videos • 1.36K subscribers

VLASH.TV
164 videos • 147 subscribers

TheConvair58
161 videos • 15.2K subscribers

 

Facebook, Regionale Reichweite in Dornbirn
Die Regionale Tagesreichweite in Dornbirn wird von Facebook mit 41,000 Personen angegeben wenn man die Stadt ins Targeting nimmt, 48.000 wenn man Instagram und das Audience-Network hinzufügt und 110,000 Personen wenn man ausgehend von der Stadtmitte 10 Meilen umkreis hinhzugibt. Die Auslieferungszeit sollte in diesem Zusammenhang aber über mehrere Tage gewählt werden da etwa 30% der Nutzer nur 1-2 mal pro Woche ihren Account checken - und etwa 30% der Nutzer mehrfach pro Tag einsteigen.

Instagram Reichweite Dornbirn
29.000 Personen werden von Facebook angegeben, wenn man das Werbenetzwerk nur auf das Instagram-Placement reduziert.

5 Wege, wie ich mit Online-Marketing mein Produkt zum Strahlen bringe

[fusion_builder_container hundred_percent="no" equal_height_columns="no" menu_anchor="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_position="center center" background_repeat="no-repeat" fade="no" background_parallax="none" parallax_speed="0.3" video_mp4="" video_webm="" video_ogv="" video_url="" video_aspect_ratio="16:9" video_loop="yes" video_mute="yes" overlay_color="" video_preview_image="" border_size="" border_color="" border_style="solid" padding_top="" padding_bottom="" padding_left="" padding_right="" admin_toggled="no"][fusion_builder_row][fusion_builder_column type="1_5" layout="1_5" spacing="" center_content="no" link="" target="_self" min_height="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_image_id="" background_position="left top" background_repeat="no-repeat" hover_type="none" border_size="0" border_color="" border_style="solid" border_position="all" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="" margin_bottom="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset="" last="no"][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type="4_5" layout="1_5" spacing="" center_content="no" link="" target="_self" min_height="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_image_id="" background_position="left top" background_repeat="no-repeat" hover_type="none" border_size="0" border_color="" border_style="solid" border_position="all" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="" margin_bottom="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset="" last="no"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

5 Wege, wie ich mit Online-Marketing mein Produkt zum Strahlen bringe

[/fusion_text][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type="1_5" layout="1_5" spacing="" center_content="no" link="" target="_self" min_height="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_image_id="" background_position="left top" background_repeat="no-repeat" hover_type="none" border_size="0" border_color="" border_style="solid" border_position="all" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="" margin_bottom="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset="" last="no"][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type="3_5" layout="1_1" background_position="left top" background_color="" border_size="" border_color="" border_style="solid" border_position="all" spacing="yes" background_image="" background_repeat="no-repeat" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="0px" margin_bottom="0px" class="" id="" animation_type="" animation_speed="0.3" animation_direction="left" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" center_content="no" last="no" min_height="" hover_type="none" link=""][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="unterzeile" id=""]Für viele ist Online-Marketing und Werbung im Internet ein Buch mit sieben Siegeln. Dieser Artikel bringt hier ein wenig Licht ins Dunkel.[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2846|full" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.starsmedia.com/wp-content/uploads/2019/06/2.jpg[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Was hat sich im Marketing geändert?

Vor 20 Jahren waren für uns Werbeclips im Fernsehen noch interessant. Inzwischen klicken wir weiter, wenn eine Seite länger als 2 Sekunden braucht, um zu laden. Vor einigen Jahren war ein Schwarz-Weiß-Fax noch ein effizientes und interessantes Werbemittel. Inzwischen funktionieren fast nur noch Marketing-Maßnahmen, die exakt auf den Kunden hin zugeschnitten sind.

Marketing hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Aber was heißt das konkret für dein Unternehmen?

  1. Werbung ist persönlich. Du zeigst deiner Zielgruppe genau das, was sie gerne sehen würde. Die Werbung ist also angepasst an Alter, Geschlecht, Situation und: ob die Person schon einmal eine Anzeige von dir gesehen hat, einmal fast gekauft hätte oder bereits Kunde ist.
  2. (Fast) niemand kommt von sich aus zu deinen Produkten. Im Internet gibt es nicht diese Straßenecke, auf die man sich einmal stellt und die Leute fast von selbst in den Laden kommen. Du machst deine potentielle Kunden aktiv darauf aufmerksam, dass du ein Produkt hast, das für sie interessant sein könnte.
  3. Alles ändert sich ständig. Google passt seine Algorithmen an, Facebook hat neue Richtlinien, Instagram bietet neue Formate für Werbungen an... im Bereich Online-Marketing gilt es, ständig am Puls der Zeit zu bleiben.

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Brauche ich Online-Marketing?

Die kurze Antwort: ziemlich sicher ja.

Die lange Antwort: hängt davon ab, aber es ist auf keinen Fall ein Nachteil. Wenn du einen etablierten Kundenstamm hast (z.B. als Tischlerei, als Gasthof) und es für dich okay ist, für die nächsten Jahrzehnte auf einem ähnlichen Level weiterzuarbeiten, wird dein Unternehmen auch ohne Werbung im Internet gut über die Runden kommen.

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2533|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/snippet_4743122_338224-1-1024x538.jpg[/fusion_imageframe][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Sobald du mit deinem Unternehmen in der nächsten Zeit substantiell wachsen willst, wird es ohne Werbung im Internet nicht mehr gehen. Klar, man kann Inserate in der Zeitung schalten, man kann Postaussendungen starten oder Plakate aufhängen. Diese Methoden haben sich bewährt, und sie funktioniere auch heute noch.

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Aber Marketing im Internet kann deine Unternehmung auf ein völlig neues Level bringen. So haben wir für den Martinshof (ein Biobauernhof in Buch in Vorarlberg) eine Facebook-Kampagne erstellt. Mit ihrem Lieferservice beliefern sie ganz Vorarlberg mit Fleisch, Eiern und anderen Produkten.[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Bisher nahmen sie ihre Bestellungen hauptsächlich über Telefon und E-Mail entgegen. Durch eine Facebook-Kampagne, die wir gemeinsam mit ihnen starteten, konnten sie innerhalb von zwei Monaten so viel Fleisch an den Kunden bringen, wie sie sonst in der gesamten Saison verkauft hätten.

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Also... was kann Online-Marketing?

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Und, nicht zu vergessen, der Preis. Im Vergleich zu einem Zeitungsinserat ist eine Werbeschaltung bei Facebook oder Google so günstig wie noch nie.[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Welche Arten von Online-Marketing gibt es?

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Viele.

Wir haben für dich fünf bewährte Tools zusammengestellt, gemeinsam mit einer Anleitung dafür, wie man diese einsetzen kann.

[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Bezahlte Werbeanzeigen

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Facebook hat nicht nur die meisten Daten, wenn es um Werbung geht. Sie haben auch die einfachste Möglichkeit, wenn man einen Post, den man selbst erstellt hat, an die eigene Zielgruppe vermarkten will.

Für die Profis unter uns gibt es Facebook Business. Wir wollen dich hier heute nicht mit unendlicher Information überlasten (Facebook Business ist eine Wissenschaft für sich), aber: es ist nicht schwer, auf Facebook Werbung zu schalten.

Genau dafür gibt es die Möglichkeit, einen Facebook-Beitrag zu "boosten". Und zwar findest du rechts unterhalb aller deiner Beiträge den Button "Boost post".[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2618|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Bildschirmfoto-2019-06-14-um-14.40.10-1-631x1024.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Sobald du diesen Knopf geklickt hast, öffnet sich ein neues Fenster. Du hast hier die Möglichkeit, genau festzulegen,

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2619|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Bildschirmfoto-2019-06-14-um-14.42.54-1-1024x775.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Die Möglichkeiten hier sind fast unerschöpflich. Sobald du hier alles eingestellt hast (und deine Kreditkarteninformation abgegeben hast), kurz auf "Boost" geklickt, und dein Post macht sich auf die Reise![/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

2. Google Ads

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Ein kleines Beispiel: ich suche auf Google nach Schuhen. Und man sieht vorerst einmal ausschließlich Werbung! Glaubst du nicht? Hier der Beweis:[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2683|full" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Google-Werbung-1-1.jpg[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Und das Beste: die Werbeanzeigen stören nicht! Ich suche ja tatsächlich nach Schuhen, und wenn mir eine Werbeanzeige bei meiner Suche unterstützt, umso besser.[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Genau darum sind Google Ads so ein starkes Werkzeug. Sie ermöglichen es dir, dein Produkt genau diesen Personen zu zeigen, die auch wirklich daran interessiert sind.

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Deinen Internet-Auftritt weiterentwickeln

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Ein Wort der Warnung gleich vorweg: den eigenen Internet-Auftritt zu optimieren benötigt Zeit. Und Arbeit. Sehr viel Arbeit.

Dafür braucht man kein Geld in Werbung zu investieren. Mit guten Inhalten auf deiner Webseite und auf deinen Social-Media-Kanälen kannst du ebenso potentielle Kunden anziehen und sie zu dir bringen.

Wie wir es in diesem Moment zum Beispiel gerade tun.

Worauf gilt es zu achten?

Menschen haben Probleme. Für diese Probleme suchen sie Lösungen. Sie tun das meistens über das Internet, und hier meistens über Google. Im Idealfall können sie diese Lösung für ihre Probleme auf deiner Homepage finden.[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

3. Keyword-Optimierung

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Kewyword-Optimierung bedeutet, dass du deine Texte so schreibst, dass Google sie den Personen zeigt, die an deinen Texten interessiert sind.

Was heißt das konkret?

Angenommen, du bietest Heli-Skiing an (wie einer unserer Kunden). Die erste Frage ist: was werden deine potentiellen Kunden bei Google eintippen?[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2613|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Frame-2-1-1024x826.jpg[/fusion_imageframe][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Leider kein Foto von uns...

[/fusion_text][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Kurzes Brainstorming... Denken... Denken... Denken...

Okay. Hier ein paar Ideen:

Mit diesen potentiellen Keywords geht es jetzt weiter zum Keyword-Planner von Google. Wir haben beim ersten Mal nach dem Keyword Heliskiing gesucht.[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2579|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Der-Keyword-Planner-1024x486.jpg[/fusion_imageframe][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Der Keyword-Planner von Google: die beste Möglichkeit, um herauszufinden, nach welchen Begriffen tatsächlich gesucht wird.

[/fusion_text][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Wir bekommen hier sofort die wichtigsten Informationen auf einen Blick geliefert. Was gleich auffällt: in den Wintermonaten (Dezember, Jänner, Februar) sind die Suchanfragen am Höchsten. Klingt logisch.

Außerdem schlagt Google selbst verwandte Keywords vor. Wie zum Beispiel heli skiing (mit einem Leerzeichen). Oder heliski.

Wir wissen jetzt, dass nach dem Begriff heliskiing oft gesucht wird, und zwar im Monat durchschnittlich etwa 320 mal (in Österreich). Gleichzeitig ist die Konkurrenz bei diesem Keyword sehr hoch.

Das heißt: es wird oft nach dem Begriff gesucht, aber es gibt ebenfalls sehr viele Anbieter/Webseiten, die bei diesem Begriff auf Google ebenfalls möglichst weit oben gelistet werden worden. Oder dafür Werbung schalten.[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2584|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Bildschirmfoto-2019-06-14-um-09.33.17-1-1024x464.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Wenn du also für diesen Begriff gesehen werden willst, sind folgende Dinge zu beachten:

  1. Produziere guten Inhalt, die den Besuchern einen echten Mehrwert bringen. In unserem Fall könnten das z.B. eine genaue Beschreibung darüber sein, wie ein Tag mit Heliskiing abläuft. Oder ein Blogartikel über die besten Erlebnisse, die deine Kunden mit Heliskiing hatten.
  2. Baue das Wort heliskiing im Text ein, idealerweise auch noch in den Titeln. Google analysiert deine Seite. Wenn auf deiner Seite heliskiing einige Male vorkommt und jemand sucht genau nach heliskiing, wird Google deine Seite listen.
  3. Doch das ist noch nicht alles. Entscheidend ist, dass jeder, der deine Seite besucht, auch wirklich das findet, was er finden möchte. Falls deine Inhalte nicht mit den Erwartungen der Besucher zusammenpassen, merkt Google das sofort und reiht deine Seite zurück.

Es gibt aber noch einen zweiten Suchbegriff, der zwar ebenfalls sehr oft gesucht wird, aber nicht so umkämpft ist: heli skiing,mit einem Leerzeichen.[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2614|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Bildschirmfoto-2019-06-14-um-09.33.17-1-1-1024x464.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Es ist also nicht egal, ob man nach heliskiing oder heli skiing sucht! Was sind hier also die nächsten Schritte? Du verbaust in deinem Artikel zusätzlich zu heliskiing noch einige Male das Wort heli skiing.

Wenn der Google-Bot deine Seite das nächste Mal analysiert, findet er also nicht nur heliskiing, sondern auch heli skiing. Sobald jemand nach heli skiing sucht (und nicht heliskiing), ist die Wahrscheinlichkeit um einiges höher, dass deine Seite weiter oben gelistet wird.

So, jetzt einmal genug mit den vielen i's. Welche Möglichkeiten hast du noch?[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

4. SEO / Suchmaschinenoptimierung

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]SEO (für Search Engine Optimization) ist die Kunst, mit der man die eigene Homepage für Google (und andere Suchmaschinen) optimiert. Ein Teilbereich davon wäre z.B. Keyword-Research. Google achtet aber auf noch viel mehrere Kennziffern als nur Keywords. Hier einige Kennzahlen, die für Google relevant sind:

[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

5. Lead-Magneten

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Ein Lead-Magnet ist ein Produkt, ein zusätzlicher Nutzen, ein kleines Geschenk…, den der Kunde als Belohnung dafür bekommt, wenn er dir seine Kontaktdaten gegeben hat. Zum Beispiel die Möglichkeit, ein gratis T-Shirt zu gewinnen. Oder ein Schummelzettel mit den wichtigsten Tastenkürzeln.[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2501|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/T-Shirt-1-1024x498.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Kurz, eine Möglichkeit, um die Interesse deiner Besucher zu wecken. Wir haben dazu übrigens einen eigenen Artikel geschrieben.[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Fazit

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Die Möglichkeiten sind fast unendlich. Unser Tipp: wenn du das erste Mal eine Online-Kampagne startest, starte mit einer kleinen Sache, die einigermaßen schnell Ergebnisse liefert. Vermutlich sind 90% deiner potentiellen Kunden täglich im Internet unterwegs, und hier wollen sie auch abgeholt werden.

Hast du eine Frage oder einen Gedanken, der dir nicht mehr aus dem Kopf geht? Nutze unser Formular und teile uns mit, was dich und deine Unternehmung gerade bewegt.[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container][fusion_global id="1747"][fusion_builder_container admin_label="Versteckt" hundred_percent="no" hundred_percent_height="no" hundred_percent_height_scroll="no" hundred_percent_height_center_content="yes" equal_height_columns="no" menu_anchor="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" status="published" publish_date="" class="fusion-hidden" id="" background_color="" background_image="" background_position="center center" background_repeat="no-repeat" fade="no" background_parallax="none" enable_mobile="no" parallax_speed="0.3" video_mp4="" video_webm="" video_ogv="" video_url="" video_aspect_ratio="16:9" video_loop="yes" video_mute="yes" video_preview_image="" border_size="" border_color="" border_style="solid" margin_top="" margin_bottom="" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" admin_toggled="no"][fusion_builder_row][fusion_builder_column type="1_1" layout="1_1" spacing="" center_content="no" link="" target="_self" min_height="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_image_id="" background_position="left top" background_repeat="no-repeat" hover_type="none" border_size="0" border_color="" border_style="solid" border_position="all" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="" margin_bottom="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset="" last="no"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Einrichten

Gemeinsam mit dir entwickeln wir ein Conversion-Konzept, das auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist und Antworten auf Ihre Fragen in Marketingprozessen gibt. Wir unterstützen dich dabei in folgenden Bereichen:

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Mit Erkenntnissen aus der Verhaltenspsychologie, der Kognitionspsychologie und dem Neuromarketing können wir Websites gestalten, die die Interaktion des Benutzers mit ihnen unkompliziert, angenehm und kollaborativ gestalten. Dank der Recherchen der Nobelpreisträger Daniel Kahneman, Vernon Smith und Richard Thaler können wir auch sicherstellen, dass der Nutzer mit kleinen, psychologischen Impulsen (Stößen) auf die Conversion Optimierung ausgerichtet ist.

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Audit

Wir überprüfen deine bestehenden Landing Pages und geben dir professionelles Feedback:

  1. Werden alle relevanten Schritte wirklich umgesetzt?
  2. Sind die erfassten Daten gültig oder gibt es Probleme?
  3. Sind die erstellten Elemente und Workflows sinnvoll?

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

5 Gründe, warum Lead-Magnets einer der stärksten Marketing-Tools der Welt sind

[fusion_builder_container hundred_percent="no" equal_height_columns="no" menu_anchor="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_position="center center" background_repeat="no-repeat" fade="no" background_parallax="none" parallax_speed="0.3" video_mp4="" video_webm="" video_ogv="" video_url="" video_aspect_ratio="16:9" video_loop="yes" video_mute="yes" overlay_color="" video_preview_image="" border_size="" border_color="" border_style="solid" padding_top="" padding_bottom="" padding_left="" padding_right=""][fusion_builder_row][fusion_builder_column type="1_5" layout="1_5" spacing="" center_content="no" link="" target="_self" min_height="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_image_id="" background_position="left top" background_repeat="no-repeat" hover_type="none" border_size="0" border_color="" border_style="solid" border_position="all" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="" margin_bottom="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset="" last="no"][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type="4_5" layout="1_1" background_position="left top" background_color="" border_size="" border_color="" border_style="solid" border_position="all" spacing="yes" background_image="" background_repeat="no-repeat" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="0px" margin_bottom="0px" class="" id="" animation_type="" animation_speed="0.3" animation_direction="left" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" center_content="no" last="no" min_height="" hover_type="none" link=""][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

5 Gründe, warum Lead-Magnets einer der stärksten Marketing-Tools der Welt sind

[/fusion_text][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type="1_5" layout="1_5" spacing="" center_content="no" link="" target="_self" min_height="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" background_color="" background_image="" background_image_id="" background_position="left top" background_repeat="no-repeat" hover_type="none" border_size="0" border_color="" border_style="solid" border_position="all" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset="" last="no"][/fusion_builder_column][fusion_builder_column type="3_5" layout="1_1" background_position="left top" background_color="" border_size="" border_color="" border_style="solid" border_position="all" spacing="yes" background_image="" background_repeat="no-repeat" padding_top="" padding_right="" padding_bottom="" padding_left="" margin_top="0px" margin_bottom="0px" class="" id="" animation_type="" animation_speed="0.3" animation_direction="left" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" center_content="no" last="no" min_height="" hover_type="none" link=""][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="unterzeile" id=""]

Modernes Marketing muss Nutzen transportieren, um erfolgreich zu sein. Immer. Nur so kann man neue Angebote an den Mann, an die Frau bringen und positive Kundenerlebnisse in der Welt schaffen.

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2848|full" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/wp-content/uploads/2019/06/3.jpg[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Aus E-Mail Marketing werden 1-zu-1-Dialoge

Wie geht das? Der direkte Kontakt mit dem Kunden ist entscheidend. Die Vorteile des E-Mail-Marketings liegen auf der Hand:

  1. Starke Sichtbarkeit 
  2. Persönliche Ansprache 
  3. Rasch einsetzbar
  4. Angebote können einfach präsentiert werden
  5. Einfach Nutzung für den Anbieter und den Kunden

Trotzdem ist der Aufbau und Einsatz von E-Mail-Kommunikations-Systemen einer der anspruchsvollsten Fragestellungen im digitalen Marketing.

Wie baut man heute Kontakte auf?

Um eine relevante Reichweite aufzubauen ist es wichtig, den persönlichen Kontakt per E-Mail aufzubauen.
Dazu braucht es Vertrauen, Sorgfalt und Qualität. Es geht nicht darum, möglichst viele Kontakte zu generieren, sondern die richtigen Kontakte. Ein relevanter Kontakt ist mehr wert als hunderte Mail-Adressen von Menschen, die an deinem Produkt schon von vornherein nicht interessiert sind.

Nicht erst seit der DSVGO-Novelle sind Kunden aufmerksam, wenn es um ihre Daten geht. Daher fliegen einem diese sensiblen Kontakte nicht von selbst zu. Auch durch ein Formular alleine lässt sich kaum jemand dazu motivieren, die eigenen Kontaktdaten preiszugeben.

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Hier kommt der Lead-Magnet ins Spiel. Ein Lead-Magnet ist ein Produkt, ein zusätzlicher Nutzen, ein kleines Geschenk..., den der Kunde als Belohnung dafür bekommt, dass er dir seinen Kontakt gegeben hat.

[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Was macht einen Lead-Magneten zu einem guten Lead-Magneten

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2666|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Bildschirmfoto-2019-06-24-um-10.04.23-1-1024x688.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""] Naja... das ist (wie eh fast überall) von Fall zu Fall unterschiedlich und hängt von der konkreten Lage ab, in der du dich gerade befindest. Konkret sollen Lead-Magneten folgende Kriterien erfüllen:

  1. Einfach verständlich
  2. Entspricht der Zielgruppe
  3. Klarer Nutzen
  4. Leicht zugänglich
  5. Einzigartig
[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""] Wir haben für dich die fünf Lead-Magneten aufgelistet, die 2019 heiß sind, und auch die Gründe dafür, wann und wie du sie einsetzen kannst. [/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

1. Eine Fallstudie

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Eine Fallstudie beginnt üblicherweise mit einer starken Behauptung. Idealerweise ist diese Fallstudie auch noch auf das Zielpublikum ausgerichtet und für deine zukünftigen Kunden auch wirklich relevant.

Was das heißt?

Wenn du zum Beispiel Kunden generieren willst, die vor allem im Gastronomie-Sektor unterwegs sind, biete ihnen auch Fallstudien für den Gastronomie-Sektor an.

[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

2. Gratis T-Shirts

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Sobald ein Neukunde für dich mehr wert ist als ein paar Zwetschgen, kann ein gratis T-Shirt die Waffe der Wahl sein. Das heißt aber nicht, dass du einfach in den nächsten Supermarkt läufst, das nächstbeste weiße T-Shirt zulegst und dein Logo einbügelst. Du willst T-Shirts ausgeben, die dein Kunde die nächsten Jahre gerne trägt - und ihm so deine Marke positiv im Gedächtnis hängen bleibt.

Ein Beispiel gefällig?

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2501|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/T-Shirt-1-1024x498.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""] Das T-Shirt ist gut gestaltet, alles, was zwischen dir und dem T-Shirt steht, ist es noch, deine Mail-Adresse einzutragen. Auf www.shirtlabor.de kannst du übrigens gleich mit dem Designen loslegen. [/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2498|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/screencapture-shirtlabor-de-selbst-gestalten-html-2019-06-12-13_59_14-1-1024x937.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

3. Sneak-Peak für Online-Kurse

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Online-Bildung ist weltweit ein Milliardengeschäft, das pro Jahr immer noch im zweistelligen Prozentbereich wächst.

Du bietest selbst einen Online-Kurs an? Die ideale Möglichkeit, um diesen zu bewerben ist, selbst einen kleinen Einblick zu geben. So viel, dass der Kunde bereits Nutzen daraus zieht. Aber du hältst noch so viel zurück, dass man Lust auf mehr bekommt.

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2508|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/screencapture-endlich-durchschlafen-at-gratiskurs1-2019-06-12-15_32_38-1-1024x862.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Zum Beispiel Viktoria und Gregor Schütze. Sie bringen Eltern bei, wie sie ihren Babys dabei helfen können, schneller einzuschlafen. Die ersten drei Einheiten sind gratis -- und hier bekommt man schon wertvolle Infos! Für den weiteren Kurs kann man sich anmelden -- an diesem Punkt ist schon klar, ob für einen selbst der Kurs Mehrwert bringt. Und wenn er das tut, greift man zu.

[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

4. Der Schummelzettel

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Alle Tastenkürzel auf einer Seite zusammengefasst... Alle relevanten Links zu einem Thema in einem einzigen PDF... Die wichtigsten How-Tos einer Software auf einem Blick...

Schummelzettel machen einem das Leben leichter. Und genau deswegen funktionieren sie auch. Sobald du ein Produkt anbietest, bei dem man sich viele Einzelheiten merken muss, ist ein Schummelzettel die perfekte Möglichkeit, um an Adressen zu kommen.

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2515|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/screencapture-blenderguru-2019-06-12-15_54_43-1-1024x876.png[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Zum Beispiel Blender Guru: er bietet einen der besten Kurse für Blender (ein Animationsprogramm) komplett gratis an. Zwischen drinnen hat man die Möglichkeit, einen Schummelzettel für die Tastenkürzel bei Blender als PDF zu beziehen. Und jeder, der diesen Kurs belegt, wird sich für diesen Schummelzettel eintragen.

[/fusion_text][fusion_imageframe image_id="2516|large" max_width="" style_type="" blur="" stylecolor="" hover_type="none" bordersize="" bordercolor="" borderradius="" align="none" lightbox="no" gallery_id="" lightbox_image="" lightbox_image_id="" alt="" link="" linktarget="_self" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id="" animation_type="" animation_direction="left" animation_speed="0.3" animation_offset=""]https://www.www.starsmedia.com/files/2019/06/Schummelzettel-Blender-Guru-1-1024x938.jpg[/fusion_imageframe][fusion_global id="1957"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]Man bekommt für die nächsten Monate einen der besten E-Mail-Newsletter zum Thema, den es gibt. Mit den Produkten, die der Autor selbst verkauft.[/fusion_text][fusion_global id="1993"][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Fazit

[/fusion_text][fusion_text columns="" column_min_width="" column_spacing="" rule_style="default" rule_size="" rule_color="" hide_on_mobile="small-visibility,medium-visibility,large-visibility" class="" id=""]

Sobald Besucher auf deiner Homepage sind, sind Lead-Magneten die perfekte Möglichkeit, sie weiter dort zu behalten. Übrigens: wenn du gerne ein wenig inspiriert werden möchtest, klick hier -- wir schicken dir eine kostenfreie Idee für deinen Lead-Magneten.

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]