So optimierst Du Deine Website für Local SEO

Mit viel digitaler Liebe erstellt von Starsmedia.com

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass es in dieser Zeit die heiligen Hallen der Suchmaschinen von Google gibt. Das ist definitiv nicht der Fall. Lokale Suche hat sich in den letzten Jahren zu einem sehr dynamischen Bereich entwickelt. Die Suchergebnisse sind nicht mehr wie früher alle in einem Index unter www.google.de gespeichert, sondern überall auf sehr vielen verschiedenen Servern verteilt.

Es gibt von Google ungefähr dreißig Datenzentren auf der ganzen Welt. Alleine in Deutschland sind es bereits sieben verschiedene Standorte, die von Google bereitgestellt werden. Das ist der Grund, warum Sie bei www.google.de nur noch etwa 30% der Suchergebnisse sehen können, die Sie in Ihrem deutschen Google-Konto gespeichert haben. Außerdem hat Google auch viele Server für den europäischen Markt angelegt und hat sich verpflichtet, weitere Datencenter für andere Länder zu bauen.Durch diese verschiedenen Standorte, auf denen die Daten von Google abgespeichert sind, wird das Suchverhalten von jedem Nutzer anders beeinflusst.

Local SEO ist ein Thema der nicht aufhört zu wachsen. Denn die Suchmaschinen, welche vor Ort über Google Now, Siri, Cortana und Maps den Nutzer ersparend unterstützen sollen, werden immer besser. Allerdings gibt es viele Aspekte die es bei der Umsetzung von Local SEO zu beachten.

Die wichtigsten Rankings bei lokalen SEO

Sie wollen Ihre Website für die lokalen Suchmaschinen optimieren? Dann sollten Sie sich auf das Ranking in den wichtigsten Suchmaschinen konzentrieren. Denn nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Website von möglichst vielen Menschen gesehen wird.

Doch welche Suchmaschinen sind die wichtigsten für lokale Suchen? In Deutschland sind es vor allem Google, Bing und Yahoo. Weltweit ist Google natürlich die Nummer eins, gefolgt von Baidu in China und Yandex in Russland.

Aber auch andere Suchmaschinen spielen eine Rolle bei der Suche nach lokalen Unternehmen. In den USA ist Yelp eine beliebte Suchmaschine für Restaurants und Hotels, in Brasilien nutzen viele Menschen BuscaPé und in Polen ist Nasza-Klasa.pl relevant für lokale Suchen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie nach der richtigen Suchmaschine suchen und die Lokalisierung Ihrer Website optimieren, damit sie gefunden wird.

Die Bedeutung von Onpage Maßnahmen

Die Onpage Maßnahmen sind ein sehr wichtiger Faktor bei der Optimierung einer Website für die lokalen Suchmaschinen. Dazu gehören unter anderem die richtige Verwendung von Keywords und Suchbegriffen, die Optimierung der Meta-Angaben und der Inhalte sowie die Strukturierung der Website.

Darüber hinaus sollten auch die Offpage-Maßnahmen wie zum Beispiel der Aufbau von Backlinks und die Social Media Aktivitäten berücksichtigt werden. Google stellt die Onpage Maßnahmen in den Vordergrund, um eine Website zu prüfen. Diese Maßnahmen sind am wirkungsvollsten, um die Positionierung bei lokalen Suchanfragen zu verbessern. Wenn diese Maßnahmen nicht beachtet werden, kann es leicht passieren, dass für lokale Suchergebnisse keine relevanten Inhalte angezeigt werden und somit eine gute Platzierung verpasst wird.

Auf die Offpage Optimierung setzen viele Firmen bei der Suchmaschinenoptimierung für lokale Suchanfragen nicht so hin. Diese Maßnahmen können jedoch auch sehr wertvoll für die Positionierung bei lokalen Suchanfragen sein, weil die das Ranking beeinflussen. Eine gute Offpage Optimierung ist ebenfalls wichtig, um eine gute Positionierung zu erhalten.

Die Bedeutung von Onpage Maßnahmen für Local SEO ist nicht zu unterschätzen. Durch die Optimierung der Inhalte und der technischen Struktur Deiner Website kannst Du nicht nur die Sichtbarkeit Deiner Website in den Suchergebnissen verbessern, sondern auch die User Experience verbessern und so mehr Besucher auf Deine Website lenken.

Die Best Practices beim internationalen SEO

SEO ist ein komplexes und vielseitiges Thema und internationale Suchmaschinenoptimierung erfordert eine ganz besondere Herangehensweise. In diesem Artikel werden wir uns auf die optimale Gestaltung der Website für die wichtigsten lokalen Suchmaschinen konzentrieren.

Die meisten Suchmaschinen, einschließlich Google, verwenden das sogenannte Geotargeting, um Suchergebnisse für Nutzer in bestimmten Ländern oder Regionen anzupassen. Dies bedeutet, dass die Suchergebnisse für einen deutschen Nutzer in Deutschland anders aussehen werden als die Suchergebnisse für einen französischen Nutzer in Frankreich.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Ihre Website für die lokalen Suchmaschinen optimiert wird. Ansonsten werden Sie in der Regel keinen Erfolg haben. Wenn Sie sich für das Geotargeting nicht interessieren, können Sie diesen Teil hier einfach überspringen und direkt zur nächsten Seite scrollen.

1. Registerkarte2.Eine einzige Domain für alle LänderIn den meisten Fällen wird Ihre Website bei Google gefunden, wenn Ihre Website aus Deutschland ist und die Nutzer in Deutschland suchen – die Nutzer aus anderen L ändern suchen und landen ebenfalls häufig auf Ihrer Website. Das liegt daran, dass Google Ihre Website als relevanten Treffer anzeigt. Aber wie sieht es mit anderen Domains aus? Wenn Sie zum Beispiel die Domain "www.example-france.com" haben, ist es möglich, dass Sie für die französische Version der Seite von Google gefunden werden könnten.

Beim internationalen SEO kommt es vor allem auf die richtige Konfiguration der Webseite an. Die Suchmaschinenoptimierung sollte für jede einzelne Sprachversion der Seite individuell angepasst werden. Dabei gibt es einige wichtige Punkte, die man beachten sollte:

- Jede Sprachversion der Seite sollte in einem eigenen Subdomain oder Unterordner gespeichert werden. So können die Suchmaschinen die verschiedenen Inhalte besser crawlen und indexieren.
- Auf jeder Unterseite sollte ein rel=“alternate“ hreflang-Tag mit den jeweiligen Sprach- und Ländercodes angegeben werden. Damit weiß Google, für welche Nutzer die Inhalte bestimmt sind und kann diese gezielt ausliefern.

Keyword Research für Anfänger

Sie wissen vielleicht nicht, wo Sie anfangen sollen, wenn es um das Keyword-Recherche für Ihre Website geht. Aber keine Sorge, in diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie die richtigen Keywords für Ihre Website finden. Zuerst einmal sollten Sie wissen, was ein Keyword ist.

Ein Keyword ist ein Wort oder eine Phrase, die Nutzer in eine Suchmaschine eingeben, um nach etwas Bestimmtem zu suchen. Die richtigen Keywords zu finden ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Website, denn wenn Sie die richtigen Keywords verwenden, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website von den richtigen Leuten gefunden wird.

Wenn Sie also nach Tipps für die Keyword-Recherche suchen, sind Sie hier genau richtig.

#1: Erstellen Sie eine Liste von Keywords, die auf Ihre Website passen Erstellen Sie eine Liste von Keywords, die auf Ihre Website passen Wenn Sie wissen wollen, welche Worte Ihr potentieller Kunde in den Suchmaschinen eingibt, finden Sie es heraus, indem Sie sich bei Google oder anderen Suchmaschinen anmelden und das Kästchen für “Suchergebnisse speichern” über der nächsten Zeile anklicken.

Wie lange dauert es, um bei Google zu ranken

In unserem letzten Blog-Artikel haben wir darüber gesprochen, wie wichtig die Suchmaschinenoptimierung (SEO) für die Sichtbarkeit Ihrer Website ist. Die richtige Optimierung Ihrer Seite kann jedoch nur erfolgen, wenn Sie sich auch mit den lokalen Suchmaschinen beschäftigen. Denn je nachdem, wo sich Ihr Unternehmen befindet, werden andere Nutzer auch andere Suchbegriffe verwenden. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Website für die relevanten Suchmaschinen optimieren. Aber wie lange dauert es eigentlich, bis Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint?

Die Wahrheit ist: Es gibt keine exakte Antwort auf diese Frage. Denn die Zeit, die eine Website benötigt, um in den Suchergebnissen zu erscheinen, ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Hier sind einige dieser Faktoren aufgelistet:Diese sind die Hauptfaktoren, bei denen es einen Einfluss auf das Erscheinungsdatum Ihrer Website in den Suchergebnisseiten hat. Wie Sie sehen, spielen im Optimierungsprozess viele Einflussfaktoren eine Rolle.

Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage, wie lange es dauert, bis eine Website in Google angezeigt wird. Die Algorithmen von Google sind komplex und werden ständig verbessert, sodass es schwer zu sagen ist, wie lange genau es dauern wird. Allerdings gibt es einige Faktoren, die darüber entscheiden, wie schnell eine Website in den Suchergebnissen erscheint. Dazu gehören die Qualität der Inhalte, die Verwendung von Schlüsselwörtern und die Anzahl der externen Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir machen Deine Marke Online bekannter und erfolgreicher. Guntram Bechtold – StarsMedia
Kontaktiere uns
Wir sind starsmedia

Agentur für digitales Wachstum.

Wir machen Deine Marke Online bekannter und erfolgreicher.

Schreib uns eine Nachricht oder komm auf eine Tasse Tee vorbei. Wir freuen uns, mit Dir über Dein Projekt zu sprechen!
Kontaktiere uns