WordPress Bildgrößen als Plugin

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Bei WordPress Themes fehlen immer wieder Bildgrößen. Deshalb gibt es nun eine Extension für die Functions.php um ein WordPress Child theme mit zusätzlichen Bildgrößen zu erweitern. Die Größen der Bilder und Thumbnails kann über die Konfiguration einfach eingestellt werden und bleibt beim Updaten des Parent Themes erhalten.

Die mitgelieferten Bildgrößen sind typische Web-Bildgrößen im goldenen Schnitt. Die Bilder in der Fibonacci Ratio werden dazu an den Rändern leicht beschnitten und in die Größen 280px, 300px, 450px, 600px und 950px skaliert.

Zusätzlich gibt es ein zweites Bildset das die Proportionen der Bilder nicht beschneidet sonder einfach die Breite der Bilder verkleinert, die Höher aber proportional skaliert.

 

Das WordPress Plugin zum herunterladen

Alternative gibt es ein Click-to-Install WordPress Plugin das hier heruntergeladen werden kann.
Auch hier werden alle Bilder als Goldner Schnitt-Bilder oder in den Originalproportionen in den Dimensionen 280px, 300px, 450px, 600px und 950px ausgegeben.

Das Custom Blogger Images Plugin WordPress.org zum download

Das Plugin bei Github WordPress Plugins „Custom Image Sizes“

Weitere Beiträge

Du betreibst ein digitales Business und brauchst endlich Klarheit? Mit der Clarity Map erreichst du in 5 Schritten den Überblick

Das kennst du: Der Shop ist online und läuft. Die ersten Bestellungen kommen rein.
Du hast Zeit und Geld investiert. Aber: Öfter als dir lieb ist passiert nicht das, was du dir erhofft hast!

Eines ist klar: In der digitalen Welt ist alles und nichts möglich. Du hast es ja auch selbst schon oft erlebt: Entscheidend ist dabei der richtige Plan. Die passende Taktik. Der richtige Weg um dein Unternehmen auf das nächste Level zu heben. Weil du für den digitalen Verkauf verantwortlich bist, gibt es eine ganze Menge an Themen im Auge zu behalten. Am besten sollte alles auf einmal passieren: eine Fangemeinde aufzubauen, Kunden zu konvertieren, Daten sammeln und Umsatz machen.

Leave a Comment