WordPress SEO: Worauf Du unbedingt achten solltest

Mit viel digitaler Liebe erstellt von Starsmedia.com

Die Suchmaschinenoptimierung von wordpress unterschiedet sich von der von einem herkömmlichen Webseitenbetreiber. Diese Unterschiede müssen beachtet werden, damit man nicht unnötig schlecht abschneidet. Hierzu habe ich die wichtigsten Punkte zusammengestellt, die du berücksichtigen solltest. Tipp 1: Das Blog immer auf dem neuesten Stand halten

Es ist sehr wichtig, dass dein WordPress-Blog stets auf dem neuesten Stand gehalten wird. Denn auch Google will natürlich sofort über deine neue Inhalte informiert werden. Also: Aufpassen, dass du für jede Veränderung ein Re-Indexierung erstellen kannst. Sprich: Jede Änderung muss sofort in die Suchmaschinen gemeldet werden.

Was man bei WordPress SEO beachten sollte

SEO ist ein wichtiger Bestandteil jeder WordPress-Website. Dennoch ist es oft ein vernachlässigter Aspekt, wenn es darum geht, eine WordPress-Seite zu erstellen. Viele Leute denken, dass sie keine Ahnung von SEO haben und deshalb einfach keine Zeit damit verschwenden sollten. Aber das stimmt nicht! Jeder kann lernen, wie man SEO für seine WordPress-Website effektiv nutzt.

In diesem Artikel werden wir uns auf die Grundlagen von SEO konzentrieren und einige Tipps geben, worauf Sie bei der Optimierung Ihrer WordPress-Website achten sollten.

SEO steht für Search Engine Optimization, was so viel bedeutet wie Suchmaschinenoptimierung. Die Idee dahinter ist ganz einfach: durch eine gute Positionierung in den Suchmaschinen bekommen Sie mehr Besucher auf Ihre Website. Weil dieser Vorgang jedoch so komplex ist, dass es schwer sein könnte für Sie, ihn zu verstehen und sich diesbezüglich Gedanken zu machen, haben wir einige Tipps für Sie vorbereitet, die Ihnen helfen werden.

Schritte um Keywords entsprechend einzustellen

1. Schritt: Keywords recherchieren

Bevor Sie irgendetwas anderes tun, sollten Sie sich zunächst einmal Gedanken darüber machen, welche Keywords Sie verwenden möchten. Dazu können Sie verschiedene Methoden verwenden, zum Beispiel die Google AdWords-Keywordplanung oder verschiedene Keyword-Recherche-Tools. Sobald Sie eine Liste mit geeigneten Keywords erstellt haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

2. Schritt: Die richtige Balance finden

Wenn Sie Ihre Keywords einstellen, ist es wichtig, die richtige Balance zu finden. Wenn Sie zu viele Keywords verwenden, kann das Suchmaschinen als Spam ansehen und Ihre Seite abstrafen. Auf der anderen Seite, w enn Sie zu wenige Keywords verwenden, können Sie Ihre Sichtbarkeit im Web gering halten. Wir empfehlen, dass Sie zwischen drei und sechs Keywords pro Satz verwenden.3. Schritt: Den richtigen Text schreibenWenn Sie die für Sie richtige Balance bezüglich der Keywords gefunden haben, sollten Sie den Text schreiben.

Welche Empfehlungen gibt es für Blogger

Worauf sollten Blogger unbedingt beim WordPress SEO achten?

Ein guter erster Schritt ist es, die grundlegenden WordPress-SEO-Einstellungen vorzunehmen. In den meisten Themes gibt es ein spezielles SEO-Feature oder ein Plugin, das die wichtigsten Einstellungen automatisch übernimmt. Wenn Sie diese Einstellungen manuell vornehmen möchten, können Sie dies in den folgenden Abschnitten nachlesen.

Beachten Sie bei der Wahl Ihres Themes die folgenden Kriterien:

* Das Theme sollte sauber und ordentlich codiert sein. * Es darf keine versteckten Links oder Affiliate-Links enthalten. * Das Theme sollte alle wichtigen Meta-Tags und Open Graph-Tags enthalten. * Das Theme sollte für Suchmaschinen optim iert sein.

Wenn Ihr Theme diese Kriterien erfüllt, sind Sie auch für die Einstellungen der Meta-Tags und Open Graph-Tags ansprechbar. Wie Sie diese automatisch vornehmen können, haben wir hier unter "Automatisches SEO" beschrieben: https://support.wpvitahost.com/solved/how-to/add-seo/automatically-add-meta-tags-and-opengraph/.

Was bringt es, dass ich erweiterte Einstellungen bei meinem Theme benutze

Es bringt Ihnen einige Vorteile, wenn Sie die erweiterten Einstellungen bei Ihrem Theme benutzen. Zum einen können Sie so sicherstellen, dass das Theme gut auf Suchmaschinen optimiert ist. Zum anderen können Sie die Leistung Ihrer Website verbessern. Außerdem können Sie mit den erweiterten Einstellungen auch die Sicherheit Ihrer Website erhöhen. Welche Arten von Einstellungen gibt es?

Das wichtigste Element ist die Titelleiste. Sie können hier auch den Text eintragen, der in der Menüleiste des Browsers erscheinen soll. Hier finden Sie zudem viele Möglichkeiten, um Animationen für das Menu und andere Seitenelemente hinzuzufügen. Auch die Optionen für den Meta-Tag sind hier enthalten sowie weitere SEO-Optionen.

Welche Probleme kann es geben?

Es gibt einige Probleme, die bei der Suche nach einem WordPress-Seo-Experten auftreten können. Zum einen kann es schwierig sein, den richtigen Experten zu finden, der Ihre Bedürfnisse erfüllen kann. Es gibt viele verschiedene WordPress-SEO-Plug-Ins und -Services auf dem Markt, und es kann schwierig sein, den Überblick zu behalten. Zum anderen kann es schwierig sein, sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Experte tatsächlich qualifiziert ist und Ihnen die Ergebnisse liefern kann, die Sie erwarten. Ziel der Website: Ihre Website muss zu dem passen, was Sie erreichen wollen. Wenn Sie eine lokale Geschäftseite haben und Anfangskunden gewinnen wollen, dann sollten Sie das in Ihrer Website auch transparent kommunizieren. Kunden erwarten bei lokalen Unternehmen einen persönlichen Bezug und werden meist nicht gerne mit tausenden von anderen Webseiten auf einmal konfrontiert.

Mein Fazit

Alles in allem ist das WordPress SEO ein sehr wichtiges Thema und sollte nicht vernachlässigt werden. Es gibt viele Aspekte die man bedenken muss und es kann schnell sehr komplex werden. Aber mit ein paar grundlegenden Tipps und Tricks kann man schon einen großen Schritt nach vorne machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir machen Deine Marke Online bekannter und erfolgreicher. Guntram Bechtold – StarsMedia
Kontaktiere uns
Wir sind starsmedia

Agentur für digitales Wachstum.

Wir machen Deine Marke Online bekannter und erfolgreicher.

Schreib uns eine Nachricht oder komm auf eine Tasse Tee vorbei. Wir freuen uns, mit Dir über Dein Projekt zu sprechen!
Kontaktiere uns